Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

Organe

Vorstand, Aufsichtsrat und Hauptversammlung bilden die zentralen Organe der adidas AG.

Die adidas AG unterliegt als international tätige Aktiengesellschaft mit Sitz in Herzogenaurach, Deutschland, u. a. den Vorschriften des deutschen Aktienrechts. Vorstand, Aufsichtsrat und Hauptversammlung bilden die zentralen Organe der adidas AG. Die Zuständigkeiten der einzelnen Organe werden im deutschen Aktiengesetz streng voneinander abgegrenzt.

Die wesentlichen Beziehungen zwischen Vorstand, Aufsichtsrat und Hauptversammlung der adidas AG sind dem folgenden Schaubild zu entnehmen.

Vorstand

Der Vorstand ist verantwortlich für die Leitung des Unternehmens, insbesondere für die strategische Ausrichtung, für das interne Kontroll- und Risikomanagementsystem sowie für Compliance. Er vertritt die Gesellschaft gerichtlich und außergerichtlich. Darüber hinaus bestimmt er die unternehmerischen Ziele, die Unternehmenspolitik und die Konzernorganisation. Der Vorstand informiert den Aufsichtsrat regelmäßig, zeitnah und umfassend über alle für das Unternehmen relevanten Fragen der Strategie, der Planung, der Geschäftsentwicklung, der Finanz- und Ertragslage sowie über besondere unternehmerische Risiken und Chancen. Wesentliche Entscheidungen erfordern die Zustimmung des Aufsichtsrats.

Die Rechte und Pflichten des Vorstands sind im Aktiengesetz, in der Satzung der Gesellschaft und den Dienstverträgen der Vorstandsmitglieder festgelegt. Weitere Einzelheiten der Zusammenarbeit im Vorstand regeln die Geschäftsordnung des Vorstands und der Geschäftsverteilungsplan. Ihnen sind insbesondere auch Regelungen zu Sitzungen und Beschlussfassungen sowie zur Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat zu entnehmen.

Aufsichtsrat

Dem Aufsichtsrat obliegen die Bestellung und Abberufung des Vorstands sowie die Überwachung und Beratung des Vorstands bei der Führung der Geschäfte. Der Vorstand berichtet dem Aufsichtsrat regelmäßig, zeitnah und umfassend über die Geschäftsentwicklung, die Planung sowie die Risikolage des Unternehmens einschließlich der Compliance und stimmt mit dem Aufsichtsrat die Unternehmensstrategie und deren Umsetzung ab. Ebenso legt er dem Aufsichtsrat die Jahresabschlüsse der adidas AG und des adidas Konzerns unter Berücksichtigung der Berichte des Abschlussprüfers zur Billigung vor. Bestimmte Geschäfte und Maßnahmen des Vorstands von besonderer Bedeutung bedürfen der vorherigen Zustimmung des Aufsichtsrats.

Die Rechte und Pflichten des Aufsichtsrats sind im Aktiengesetz, im Mitbestimmungsgesetz und in der Satzung der Gesellschaft festgelegt. Die Geschäftsordnungen für den Aufsichtsrat und den Prüfungsausschuss regeln neben den Aufgaben und Zuständigkeiten die persönlichen Anforderungen an die Mitglieder sowie das Prozedere der Sitzungen und Beschlussfassungen.

Der Aufsichtsrat der adidas AG besteht aus sechzehn Mitgliedern und ist in Übereinstimmung mit dem deutschen Mitbestimmungsgesetz zu gleichen Teilen mit Vertretern der Anteilseigner und der Arbeitnehmer besetzt. Die Amtszeit der Aufsichtsratsmitglieder beträgt in der Regel fünf Jahre. Die nächste Aufsichtsratswahl findet turnusmäßig im Jahr 2019 statt.

Hauptversammlung

Die Hauptversammlung ist das Organ der Aktiengesellschaft, in dem die Aktionäre ihre wichtigsten Mitgliedschaftsrechte wahrnehmen und ihr Stimmrecht ausüben. Grundsätzlich gewährt jede Aktie das gleiche Stimmrecht ("One share – one vote").

Die adidas AG hält ihre ordentliche Hauptversammlung innerhalb der ersten sechs Monate jedes Geschäftsjahres ab. Die Hauptversammlung beschließt insbesondere über die Gewinnverwendung, die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats, Satzungs­änderungen und über Maßnahmen zur Kapitalbeschaffung oder –herabsetzung sowie über die Bestellung der Abschlussprüfer. Zudem wählt die Hauptversammlung die Vertreter der Anteilseigner im Aufsichtsrat.

Die Einladung zur Hauptversammlung zusammen mit der Tagesordnung wird vom Vorstand an alle im Aktienregister der adidas AG eingetragenen Aktionäre übersandt. Die vom Gesetz für die Hauptversammlung verlangten Berichte und Unterlagen sind zusammen mit der Tagesordnung vom Tag der Einberufung an auch auf der Internetseite der Gesellschaft zugänglich.

Teilnahmeberechtigt an der Hauptversammlung ist jeder Aktionär, der am Tag der Hauptversammlung im Aktienregister der adidas AG eingetragen ist und sich rechtzeitig angemeldet hat. Aktionäre, die nicht persönlich an der Hauptversammlung teilnehmen können, können ein Kreditinstitut, eine Aktionärsvereinigung oder eine andere Person ihrer Wahl zur Ausübung ihrer Stimmrechte bevollmächtigen. Darüber hinaus bietet die Gesellschaft den Aktionären die Möglichkeit, sich durch die von ihr benannten Stimmrechtsvertreter in der Hauptversammlung mittels Vollmacht und Weisungen vertreten zu lassen. Die Anmeldung kann über die Internetseite der Gesellschaft durch Nutzung des passwortgeschützten Internetportals der Gesellschaft („Aktionärsportal“) erfolgen. Aktionäre, die sich über das Aktionärsportal anmelden, haben die Möglichkeit, sich ihre Eintrittskarte unmittelbar selbst auszudrucken sowie Vollmacht und Weisungen online noch bis zum Ende der Generaldebatte zu ändern.

Die Nutzung von E-Mail und Internet-Services wird von der adidas AG nachhaltig gefördert.

Die gesamte Hauptversammlung wird live und in vollem Umfang über das Internet übertragen. Die von der Hauptversammlung gefassten Beschlüsse sowie die Rede und Präsentation unseres Vorstandsvorsitzenden, Herrn Kasper Rorsted, werden unverzüglich auf der Internetseite der Gesellschaft veröffentlicht.