Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

Nachhaltigkeitsteam

Um ein nachhaltiges Unternehmen zu werden, benötigen wir ein leidenschaftliches und engagiertes Team.

SOCIAL AND ENVIRONMENTAL AFFAIRS
Das Sozial- und Umweltteam (Social and Environmental Affairs, SEA) besteht aus etwa 70 Mitarbeitern mit verschiedenen Qualifikationen und Berufserfahrungen – Ingenieuren, Juristen, Personalmanagern, Umweltauditoren und ehemaligen Mitgliedern von Nichtregierungsorganisationen. Der Bereich ist in drei regionale Teams unterteilt, die für Asien, Amerika und für die EMEA-Region (Europa, Naher Osten und Afrika) verantwortlich sind, sowie in die Funktionen „Environmental Services" und „Community Affairs". Das SEA-Team hat folgende Verantwortungsbereiche:

  • Die Einhaltung der Arbeitsplatzstandards in der Beschaffungskette sicherzustellen
  • Die Erarbeitung und Umsetzung von Umweltinitiativen an den eigenen Standorten des Unternehmens zu fördern und zu verwalten
  • Das Engagement und die Zusammenarbeit mit anderen Akteuren auszuweiten und voranzubringen, um dadurch Veränderungen innerhalb der Branche durchzusetzen
  • Das Programm zum gesellschaftlichen Engagement auf Unternehmensebene zu steuern.

Das SEA-Team agiert in enger Zusammenarbeit mit anderen Unternehmensfunktionen wie z. B. Beschaffung, Recht, Facility-Management, Human Resources, Vertrieb und Corporate Communication sowie auch mit den Marketing- und Produktentwicklungsteams der Marken.

Die Zusammenarbeit mit der Beschaffungsabteilung ist besonders wichtig für die Verbesserung der Arbeits- und Umweltbedingungen in unserer Beschaffungskette. In den vergangenen Jahren hat das SEA-Team Systeme und Prozesse entwickelt, die sicherstellen, dass unsere Beschaffungsabteilung die Einhaltung von Arbeitsplatzstandards in ihre Arbeitsabläufe einbezieht.

Der unmittelbare Kontakt zu Zulieferern, Behörden und anderen externen Stakeholdern stellt sicher, dass das SEA-Team frühzeitig über soziale und umweltrelevante Belange und Probleme sowie Menschenrechtsthemen informiert ist. Es berichtet dem Vorstand und der Leitung der Beschaffungsorganisation proaktiv über etwaige potenzielle Risiken sowie Probleme im Zusammenhang mit Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz.

Das Team ist direkt an der Entwicklung und Aktualisierung von Unternehmensrichtlinien und -abläufen beteiligt, die im Zusammenhang mit Sozialverantwortung, Produktsicherheit sowie der Einhaltung von Umweltgesetzen und -vorschriften stehen. Es hat eine führende und beratende Rolle bei der Umsetzung der Umweltstrategie 2015 durch die Marken und Gruppenfunktionen inne.


HUMAN RESOURCES 
Die Personalabteilung Human Resources (HR) nimmt eine Kernfunktion in der globalen Organisation unseres Unternehmens ein. Der Chief Human Resources Officer, der dem Vorstandsvorsitzenden direkt unterstellt ist, ist für die Leitung der Abteilung verantwortlich. Die Global HR Organisation besteht aus:

  • „HR Business Partner“, die wichtige Unternehmensfunktionen, Marken, Vertriebskanäle und andere Abteilungen des Unternehmens in allen relevanten Personalangelegenheiten unterstützen.
  • „HR Center of Excellence for Talent“, das für Talent-/Nachfolgemanagement, Leistung und Führung, Aus- und Weiterbildung verantwortlich ist.
  • „HR Center of Excellence for Rewards”, das sich um Vergütung, Prämien, Mobilität, e-HR und HR Services kümmert.
  • „Focus Teams”, die an den großen Konzernstandorten das Sportprogramm unseres Unternehmens sowie die Initiativen zu Vielfalt und Chancengleichheit („Diversity and Inclusion“) steuern.