This website was built by using the latest techniques and technologies. Unfortunately, your current browser version doesn't support those technologies.

Please upgrade your browser in order to display the website correctly and gain full functionality.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

Seitentitel Bereich Angelegt am Auswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

Eric Liedtke, Vorstandsmitglied Global Brands, verlässt adidas Ende 2019

Nach 25 erfolgreichen Jahren bei adidas hat Eric Liedtke (52), Vorstandsmitglied der adidas AG, verantwortlich für Global Brands, den Aufsichtsrat informiert, dass er nicht für den gesamten nächsten Strategiezyklus, der 2021 beginnt, als Vorstandsmitglied zur Verfügung steht. Um sicherzustellen, dass sein Nachfolger in die Entwicklung der adidas Strategie für den Zeitraum nach 2020 vollständig eingebunden sein kann, hat der Aufsichtsrat im gegenseitigen Einvernehmen mit Eric Liedtke, der Beendigung seiner Bestellung zum Vorstandsmitglied mit Wirkung zum 31. Dezember 2019 zugestimmt.

Eric Liedtke, US-amerikanischer Staatsbürger, kam 1994 als Global Line Manager für Cross Training zu adidas nach Portland/Oregon. Während seiner 25-jährigen beruflichen Laufbahn bei adidas hatte Eric Liedtke verschiedene Positionen mit zunehmender Verantwortung auf oberster Managementebene bei adidas America und in der Unternehmenszentrale der adidas AG in Herzogenaurach inne. Seit 2014 ist er Mitglied des Vorstands der adidas AG, zuständig für Global Brands. Eric Liedtke hat an der Entwicklung des derzeitigen  strategischen Geschäftsplans ‚Creating the New‘ von adidas, der den Zeitraum 2016 bis 2020 umfasst, maßgeblich mitgewirkt. Zudem hat er die einzigartige Partnerschaft zwischen adidas und Parley for the Oceans zur Vermeidung von Plastikabfällen ins Leben gerufen und erfolgreiche ‚Open-Source‘-Partnerschaften mit globalen Influencern wie Kanye West, Pharrell Williams und Beyoncé initiiert.

Igor Landau, Vorsitzender des Aufsichtsrats der adidas AG, sagte: „Im Namen des Aufsichtsrats möchte ich Eric Liedtke zu einer bemerkenswerten Karriere bei unserem Unternehmen gratulieren und ihm für seine Vision, seine Führung und seine vielen Beiträge zum Erfolg von adidas in den letzten 25 Jahren gratulieren. Zuletzt hat Eric Liedtke maßgeblich zur Entwicklung und Umsetzung von ‚Creating the New‘ beigetragen, unserem langfristigen strategischen Geschäftsplan, der seit dem Start im Jahr 2016 zu dynamischen Umsatz- und Gewinnsteigerungen für das Unternehmen geführt hat.“ 

Kasper Rorsted, Vorstandsvorsitzender von adidas, kommentierte: „Eric Liedtke hat Großartiges geleistet, indem er adidas als ‚Creator‘-Sportmarke positioniert hat. Ich kann seine Marketingexpertise, seine unvergleichliche Leidenschaft für unsere Marken und sein Engagement im Bereich Nachhaltigkeit nur loben. Gemeinsam mit allen adidas Mitarbeitern möchte ich Eric herzlich danken und ihm für seine berufliche wie auch persönliche Zukunft alles Gute wünschen.“

Eric Liedtke sagte: „adidas ist seit mehr als 25 Jahren mein berufliches Zuhause. Nun ist es an der Zeit, mich neuen Projekten und Unternehmungen zu widmen. Es war mir stets eine große Ehre, diesem fantastischen Unternehmen zu dienen. Ich bin stolz auf das, was wir als Team erreicht haben, und ich bin dankbar, dass ich mit so vielen außergewöhnlichen Menschen aus aller Welt zusammenarbeiten konnte, die die Liebe zu unseren Marken teilen. Ich danke Euch allen. Es war einfach großartig.“