Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

Gil Steyaert folgt Glenn Bennett als Vorstandsmitglied der adidas AG, verantwortlich für Global Operations

Der Aufsichtsrat der adidas AG hat in seiner heutigen Sitzung Gil Steyaert mit Wirkung zum 12. Mai 2017 als ordentliches Mitglied des Vorstands bestellt. Er wird spätestens ab 1. Oktober 2017 Glenn Bennett als für Global Operations zuständiges Vorstandsmitglied nachfolgen. Glenn Bennett hatte zuvor dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er seinen Vorstandsdienstvertrag nach 20 erfolgreichen Jahren nicht über März 2018 hinaus verlängern möchte. Um eine reibungslose Übergabe an seinen Nachfolger sicherzustellen, hat er mit dem Aufsichtsrat vereinbart, sein Vorstandsmandat bis spätestens zum 30. September 2017 niederzulegen. 

Gil Steyaert (54) wurde in Belgien geboren und ist Franzose. Er ist seit 1999 bei adidas in diversen Rollen mit zunehmender Verantwortung tätig. Seit 2013 hat er den größten Markt von adidas, Westeuropa, als Geschäftsführer geleitet. Unter seiner Führung sind die Umsätze in Westeuropa um mehr als 50% auf 5,3 Milliarden € gewachsen (Stand 31. Dezember 2016). Zuvor war Gil Steyaert von 2003 bis 2013 Geschäftsführer der Region Nordeuropa (UK+Irland, Benelux und Skandinavien) und verantwortete in dieser Rolle unter anderem die erfolgreichen adidas Aktivitäten anlässlich der Olympischen Spiele 2012 in London. Gil Steyaert begann seine adidas Karriere als Geschäftsführer in Frankreich. Gil Steyaert ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Er spielt gerne Golf und ist ein leidenschaftlicher Tennis- und Rugbyfan. 

Igor Landau, Aufsichtsratsvorsitzender der adidas AG, sagte: „Wir freuen uns, mit Gil erneut einen exzellenten internen Kandidaten in den Vorstand zu bestellen. In den letzten Jahren hat Gil Steyaert maßgeblich dazu beigetragen, den Geschäftserfolg in Europa zu steigern und unsere Aktivitäten zu harmonisieren. Diese Erfahrung rund um unser Geschäft, unsere Abläufe und unsere Produkte bringt er in seine neue Rolle als Vorstandsmitglied ein. Gil wird sicherstellen, dass unsere agile und schnelle Beschaffungsorganisation auch weiterhin wie in unserer Strategie ‚Creating the New‘ beschrieben ein Wettbewerbsvorteil sein wird.“ 

Gleichzeitig dankte Igor Landau Glenn Bennett für seine Erfolge. Glenn Bennett (54), Amerikaner, begann seine Karriere in der Sportartikelindustrie 1983 bei Reebok. Er wechselte 1993 zu adidas und war seit 1997 Vorstandsmitglied der adidas AG. 

Igor Landau: „Die Erfolgsgeschichte von adidas ist eng mit Glenns Verantwortlichkeiten im Bereich Global Operations verbunden. Während seiner Amtszeit haben sich unser Geschäftsmodell und unsere Beschaffungsorganisation ständig verändert und weiterentwickelt. adidas ist zu einem globalen Unternehmen geworden, das im Bereich Nachhaltigkeit führend ist. Im Namen des gesamten Aufsichtsrats und aller adidas Mitarbeiter möchte ich mich schon jetzt bei Glenn für seine fantastischen Leistungen für dieses Unternehmen bedanken. Glenn und sein Nachfolger Gil werden gemeinsam an der reibungslosen Übergabe und der erfolgreichen Fortsetzung unserer langfristigen Strategie ‚Creating the New‘ arbeiten.“