This website was built by using the latest techniques and technologies. Unfortunately, your current browser version doesn't support those technologies.

Please upgrade your browser in order to display the website correctly and gain full functionality.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

Seitentitel Bereich Angelegt am Auswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

adidas schließt Veräußerung von TaylorMade, Adams Golf und Ashworth ab

adidas gab heute bekannt, dass das Unternehmen die bereits angekündigte Veräußerung seiner Golfmarken TaylorMade, Adams Golf und Ashworth an eine von KPS Capital Partners, LP, neu gegründete Gesellschaft mit Wirkung zum 2. Oktober formell abgeschlossen hat. 

Die Veräußerung der TaylorMade, Adams Golf und Ashworth Golfmarken hat keine Auswirkung auf die Prognose des Unternehmens für das aktuelle Geschäftsjahr. Zudem wurde die strategische Veräußerung des Golfausrüstungsgeschäfts bereits in der im März 2017 aktualisierten langfristigen Prognose des Unternehmens berücksichtigt. Mit seiner adidas Golf Kollektion wird adidas auch weiterhin Golfbekleidung und -schuhe anbieten.

TaylorMade mit Sitz in Carlsbad, Kalifornien, ist eine führende globale Golfmarke und einer der weltgrößten Designer, Hersteller und Vermarkter von Golfausrüstung. 

Guggenheim Securities LLC agierte als exklusiver Finanzberater der adidas AG und Sheppard, Mullin, Richter & Hampton LLP als Legal Counsel.