Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

National Hockey League und adidas geben Partnerschaft bekannt

adidas, NHLPA und NHL gehen zudem Partnerschaft für den World Cup of Hockey 2016 ein

Die National Hockey League (NHL®) und adidas gaben heute eine siebenjährige Partnerschaft bekannt. Im Rahmen der Vereinbarung wird adidas ab der Saison 2017/18 Ausstatter für On-Ice-Uniformen sowie offizieller Ausrüster für Lizenzbekleidung und -kopfbedeckung der NHL. CCM, ebenfalls eine Marke der adidas Gruppe, wird weiterhin offizieller On-Ice-Equipment-Ausrüster bleiben und die NHL-Spieler mit erstklassigen Produkten, darunter Schläger, Schlittschuhe, Helme, Handschuhe und Torwartausrüstung, ausstatten.

Außerdem gaben die National Hockey League Players' Association (NHLPA), die NHL und adidas heute ihre Partnerschaft für den World Cup of Hockey 2016, der vom 17. September bis 1. Oktober 2016 im Air Canada Centre in Toronto ausgetragen wird, bekannt. adidas wird exklusiver Trikot- und Replika-Trikot-Ausstatter des Turniers sein, an dem acht Eishockeymannschaften (Kanada, Tschechische Republik, Finnland, Russland, Schweden, USA, Europa und Nordamerika) teilnehmen werden. Mehr als 150 NHL-Spieler werden beim World Cup of Hockey, bei dem die besten Eishockeymannschaften der Welt gegeneinander antreten, dabei sein.

Durch diese Partnerschaft mit adidas halten wir weiter an unserer Strategie fest, mit wichtigen Partnern, die unsere Vision teilen, zusammenzuarbeiten. Unser Ziel ist es, das Interesse am Eishockeysport weiter zu steigern. Innovation steht dabei bei allem, was wir für unsere Spieler und Fans tun, an erster Stelle.

Gary Bettman, NHL Commissioner

„adidas ist eine Performance-Marke mit Kultstatus und globaler Reichweite und deshalb der ideale Partner für uns. Mit dem World Cup of Hockey im nächsten Jahr und dem Beginn unserer neuen Partnerschaft im Jahr 2017 – dem Jahr, in dem wir auch unser hundertjähriges Bestehen feiern, – könnte es keinen besseren Zeitpunkt geben, um unsere langjährige Geschäftsbeziehung auf eine neue Ebene zu heben.“, sagte Gary Bettman.

adidas wird nicht nur bei der Bereitstellung technologisch hochwertiger Trikots für die weltbesten Eishockeyspieler eine zentrale Rolle spielen, sondern auch unserer wachsenden Fangemeinde rund um den Globus innovative Produkte anbieten.

Don Fehr, NHLPA Executive Director

„Wir freuen uns darauf, mit den kreativen Köpfen bei adidas zusammenarbeiten zu dürfen, die ebenso wie wir das weltweite Interesse am Eishockeysport weiter steigern wollen.“, sagte Don Fehr.

Aufgrund der bestehenden Partnerschaft zwischen der NHL und Reebok blicken die adidas Gruppe und die NHL bereits auf eine erfolgreiche und langjährige Zusammenarbeit zurück. Dank dieser neuen Partnerschaft wird adidas seine Angebote als führende Sportmarke noch besser präsentieren und mit einer der innovativsten Sportligen der Welt zusammenarbeiten können. Zudem ermöglicht diese Partnerschaft, dass sich Reebok weiter auf die Stärkung seiner Positionierung als führende Fitnessmarke fokussieren und entsprechend investieren kann.

Im Rahmen des neuen strategischen Geschäftsplans richtet adidas den Einsatz seiner Ressourcen sehr gezielt neu aus, um seine Präsenz in wichtigen US-Sportarten zu steigern und so deutlich an Relevanz im amerikanischen Markt zu gewinnen. Da Eishockey der beliebteste Sport in Kanada ist, wird diese Partnerschaft auch für weiteres Wachstum des adidas Geschäfts in Kanada sorgen.

Unsere Partnerschaft mit der NHL belegt unser umfassendes Engagement gegenüber dem Athleten.

Mark King, President North America der adidas Gruppe

„Mit dieser Zusammenarbeit erweitern wir unser stetig wachsendes US-Portfolio an Partnerschaften mit Sportikonen und Ligen, das American Football, Basketball und Baseball umfasst. Aber das ist erst der Anfang. Unser gesamtes unternehmerisches Handeln fokussiert sich darauf, Athleten schneller zu machen – und diesen Ansatz wollen wir auch aufs Eis bringen. Diese Partnerschaft bietet uns die einzigartige Gelegenheit, die weltbesten Eishockeyspieler sowohl auf dem Eis als auch abseits der Eisfläche mit unseren hochinnovativen Performance-Produkten auszustatten und den Eishockeysport weiterzuentwickeln.“, sagte Mark King, President North America der adidas Gruppe.

Die Bekanntgabe der Partnerschaft zwischen adidas und der NHL folgt der Meldung von adidas, Connor McDavid, der beim NHL Draft 2015 an erster Stelle gewählt wurde, unter Vertrag genommen zu haben. adidas plant, noch weitere Top-NHL-Spieler in sein wachsendes Portfolio an hochkarätigen Vertragsspielern aufzunehmen.

Neben Merchandising-Rechten erhält adidas im Rahmen der Partnerschaft auch das Recht, jedes NHL-Team mit hochfunktionalen Locker Room Trainingsschuhen und ‑bekleidungsteilen auszustatten. Bei allen wichtigen NHL-Events, darunter das Bridgestone NHL Winter Classic®, die Coors Light NHL Stadium Series™, die Stanley Cup® Playoffs und das NHL® All-Star Game, wird adidas die Fans mit umfassenden Markenaktivierungen ansprechen. Darüber hinaus wird adidas gemeinsam mit der NHL an zahlreichen Grassroots-Initiativen arbeiten, um das Wachstum und die Popularität des Eishockeysports weiter zu steigern.