Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

adidas stellt auf dem Weg zu London 2012 erneut Innovationsführerschaft unter Beweis

Sportartikelunternehmen rüstet bei der 13. IAAF Leichtathletik-WM in Korea mehr als 500 Athleten aus adizero Lightweight-Schuhe setzen in sämtlichen Kategorien neue Standards

Herzogenaurach / Daegu (Korea), 25. August 2011 – Bei einer Pressekonferenz im adidas Medienzentrum in Daegu, Korea, bestätigten Vertreter der Marke heute, dass adidas – offizieller Sponsor der IAAF Leichtathletikweltmeisterschaft – für erfolgreiche Olympische und Paralympische Spiele in London im kommenden Jahr bereit ist und seine Sportler bei ihren Vorbereitungen auf die Spiele unterstützen wird.

„Als offizieller IAAF Leichtathletiksponsor und Lieferant für Lizenzprodukte sind wir stolz, die besten Athleten der Welt auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen in London 2012 unterstützen zu dürfen. Unsere klare Mission ist es, all unsere Athleten mit den leichtesten Produkten auszurüsten, um sie schneller und besser zu machen“, sagte Zion Armstrong, Managing Director adidas Group Südkorea. „Mit unserer adizero Produktlinie setzen wir neue Standards im Bereich der Lightweight-Schuhe – nicht nur in der Kategorie Running, sondern auch in anderen Kategorien wie beispielsweise Fußball, American Football und Basketball.“

adidas stattet bei der Leichtathletik-WM in Daegu Goldmedaillenhoffnungen wie Jessica Ennis, Dayron Robles, Blanka Vlasic, Christina Obergföll und Yohan Blake mit den neuesten adidas Technologien aus. Die Marke stellt damit erneut ihre Innovationsstärke unter Beweis, indem sie neue Standards für Lightweight-Produkte setzt. Anfang des Monats stellte adidas den adizero Feather vor: Mit einem Gewicht von nur 160g (UK-Damengröße 5,5) ist dieser Trainings-Laufschuh das ultimative Leichtgewicht und sorgt für mehr Schnelligkeit und bessere Leistungen.

adidas sponsert bei der Leichtathletik-WM in Daegu über 500 Einzelathleten sowie insgesamt zwölf Verbände und rüstet mehr als 7.300 freiwillige Helfer aus. Die bevorstehende WM gilt als letzter großer Leichtathletikwettbewerb vor den mit großer Vorfreude erwarteten Olympischen Spielen 2012 in London.

Als offizieller Sportswear-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele 2012 in London wird adidas alle freiwilligen Helfer sowie alle technischen Mitarbeiter und Funktionäre der Spiele ausrüsten. Als offizieller Partner des britischen Teams wird adidas zudem sämtliche britische Athleten aller olympischen Disziplinen mit Performance-Produkten ausstatten. Stella McCartney wurde von adidas zum Creative Director für das britische Team ernannt. Zudem wird adidas als offizieller Lizenznehmer für alle Fans in Großbritannien Lizenzprodukte und Olympia-Fanbekleidung anbieten.