Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

adidas AG zum 12. Mal in Folge im Dow Jones Sustainability Index - zum achten Mal Branchenführer

Herzogenaurach, 8. September 2011 – Zum 12. Mal in Folge wurde die adidas AG in den Dow Jones Sustainability Index (DJSI) aufgenommen. Der DJSI ist der erste globale Aktienindex, der die Sozial- und Umweltleistungen sowie die Finanzergebnisse von weltweit führenden Unternehmen analysiert und bewertet. Dabei wurde die adidas Gruppe zum achten Mal als Branchenführer in der Kategorie „Bekleidung, Accessoires und Schuhe“ eingestuft.

Die jährliche Bewertung der Unternehmen basiert auf einer eingehenden Analyse der Leistungen im Umwelt-, Finanz und Sozialbereich. Der Prüfung liegen dabei Kriterien aus den Gebieten Unternehmensführung (Corporate Governance), Risikomanagement, Markenpolitik, Klimawandel, Standards in der Zulieferkette sowie Arbeitspraktiken zugrunde.

„Wir sind sehr stolz auf diese Anerkennung, die unseren nunmehr über zehn Jahre anhaltenden Einsatz als einer der Branchenführer im Bereich nachhaltige Unternehmensführung bestätigt“, sagte Frank Henke, Global Director Social and Environmental Affairs der adidas Gruppe. „Es ist zugleich ein weiterer Ansporn, Sozial- und Umweltbelange noch stärker in jeden Aspekt unseres Geschäfts zu integrieren.“

Die adidas Gruppe

Die adidas Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Sportartikelindustrie und unterhält ein sehr umfassendes Produkt-Portfolio um die Kernmarken adidas, Reebok, TaylorMade, Rockport und Reebok-CCM Hockey. Die Gruppe mit Sitz in Herzogenaurach beschäftigt mehr als 46.000 Mitarbeiter weltweit und generierte 2010 einen Umsatz in Höhe von 12 Mrd. €. Im März 2011 stellte die adidas Gruppe ihre Umweltstrategie vor, die einem ganzheitlichen Ansatz folgend, Verbesserungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette hinsichtlich des Umweltmanagements umfasst.