Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

TaylorMade-adidas Golf schließt Übernahme von Ashworth, Inc. ab

Herzogenaurach/Carlsbad, Kalifornien, 20.November 2008 – Die adidas Gruppe gab heute die erfolgreiche Übernahme der ausstehenden Aktien von Ashworth, Inc. (NASDAQ: ASHW) zu einem Kaufpreis von 1,90 U.S. $ pro Aktie in bar bekannt.

Mit Ablauf der Angebotsfrist am 18. November 2008 um 24:00 Uhr EST wurden dem Unternehmen 10.934.097 Ashworth Aktien angedient und von diesem erworben. Dies entspricht einem Anteil von ca. 74% der ausstehenden Stammaktien. TaylorMade-adidas Golf übte im Anschluss seine im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot vereinbarte Top-Up Option aus, um seinen Anteilsbesitz auf 90% zu erhöhen. Dadurch konnte die Übernahme durch einen sogenannten Short-Form Merger auf Basis der rechtlichen Bestimmungen des Staates Delaware abgeschlossen werden.

Infolge der Übernahme wird Ashworth zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von TaylorMade-adidas Golf. Alle Aktien, die nicht angedient wurden, werden eingezogen und allen Eigentümern dieser Aktien wird gemäß dem Übernahmeangebot das Recht auf einen Ausgleichsbetrag von 1,90 U.S. $ je Aktie in bar (ohne Zinsen und abzüglich der erforderlichen Kapitalertragsteuern) gewährt.

„Wir freuen uns sehr, die Akquisition von Ashworth abgeschlossen zu haben. Wir werden nun weiter an der Integration dieser großartigen Marke in das Unternehmen TaylorMade-adidas Golf arbeiten", sagt Mark King, President und CEO von TaylorMade-adidas Golf. „Wir sind zuversichtlich, Ashworth durch unsere Zusammenarbeit und die vielen Vorteile, die die adidas Gruppe bietet, schnell zu einer Bereicherung für unser Unternehmen machen zu können.“

Nach Abschluss der Übernahme werden die Finanzergebnisse von Ashworth ab dem 20. November 2008 innerhalb des adidas Konzerns konsolidiert und im Geschäftssegment TaylorMade-adidas Golf ausgewiesen.