Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

adidas nimmt den Superstar Tim Duncan unter Vertrag

adidas hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen mit Tim Duncan, dem amtierenden Most Valuable Player der NBA, einen mehrjährigen Vertrag abgeschlossen hat. Tim, der als Superstar auf und neben dem Platz auf sich aufmerksam macht, ist seit dem NBA All-Star-Wochende ein Mitglied der adidas-Familie. Duncans Anwalt Lon Babby von Williams & Connolly aus Washington D.C. und Erich Stamminger, Vorstandsmitglied der adidas-Salomon AG und zuständig für den Bereich Global Marketing, haben den Vertragsabschluss heute bekannt gegeben.

Tim, der 1997 in der ersten Runde von den San Antonio Spurs gedraftet wurde, war 1998 Rookie of the Year und gewann 1999 mit seiner Mannschaft den Titel in der NBA. Darüber hinaus wurde er in jedem Jahr in die Anfangsformation des All-NBA-Teams gewählt (er ist erst der siebte Spieler in der Geschichte der NBA, dem dies gelang), in den letzten vier Jahren stand er zudem in der Anfangsformation des All-NBA-Defensive-Teams und Tim ist nicht zuletzt bereits sechsfacher NBA All-Star. Der Absolvent der Wake Forest University belegt mit 481 Blocks in der NCAA-Geschichte Platz zwei und nimmt in der ewigen Statistik der Atlantic Coast Conference mit 1.570 Rebounds den dritten Rang ein. Darüber hinaus wurde er mit den Naismith und Wooden Awards ausgezeichnet und in seinem letzten Jahr an der Universität zum College-Basketballer des Jahres gewählt.

„Ich bin stolz darauf, adidas als Botschafter vertreten und meinen Beitrag zum weiteren Erfolg des Unternehmens leisten zu dürfen,” so Duncan. „Durch unser gemeinsames Engagement für herausragende Leistungen im Sport und in der Gesellschaft bin ich mir ganz sicher, dass mir diese Partnerschaft auf und neben dem Platz zugute kommen wird. Ich freue mich unheimlich darüber, ein Mitglied der adidas-Familie zu sein.”

„Es erfüllt Tim mit großem Stolz, dass adidas seiner Person einen derart hohen Stellenwert für die Marke beimisst,” so Babby. „Tim hat in der NBA bereits deutliche Spuren hinterlassen. Durch die Zusammenarbeit mit adidas möchte er jetzt mithelfen, die Marke im Basketball weiter zu etablieren und die gesteckten Ziele optimal umzusetzen. Ganz besonders freut sich Tim über das enorme Engagement von adidas zur Unterstützung der karitativen Arbeit seiner Stiftung.”