Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

Dritte adidas Division in Paris vorgestellt: adidas Sport Style Y-3 designed by Yohji Yamamoto

1000 Gäste bei der Veranstaltung im Stade de Charlety +++ Kollektion kommt im Februar 2003 in den Handel

Herzogenaurach/Paris, 8. Oktober 2002 – Die adidas-Salomon AG hat gestern im Pariser Stade de Charlety die erste Kollektion der adidas Sport Style Division designed by Yohji Yamamoto vorgestellt. Mehr als 1.000 Sportswear-Fachhändler, Journalisten und Celebrities nahmen an der Veranstaltung teil. Mit dieser einzigartigen, außergewöhnlichen Zusammenarbeit zwischen einer der führenden Sportmarken und dem weltbekannten japanischen Modedesigner Yohji Yamamoto soll die Zukunft der Sportswear kreiert werden. Die ersten von Yohji Yamamoto entworfenen adidas Sport Style Produkte werden im Frühjahr/Sommer 2003 im Handel erhältlich sein.

Die in Paris vorgestellte Kollektion umfasst Schuhe, Bekleidung und Accessoires für Männer und Frauen. Der Name der Kollektion - adidas Sport Style Y-3 – vereint die Ziele der Sportmarke mit den Visionen von Style und entwickelt damit eine unerwartete und radikale Wirkung. In der ersten Saison wird die Kollektion ausschließlich in 100–150 ausgewählten Läden in Europa und ausgewählten Topläden in den USA erhältlich sein. In der zweiten Saison werden die Vertriebs- und Kommunikationsaktivitäten auf den asiatischen Markt ausgeweitet

„Mit dieser brandneuen Kollektion komplettiert adidas seine Produktpalette und erfüllt die Bedürfnisse des internationalen, modebewussten und designorientierten Konsumenten. Unser Ziel war, eine neue Vision für Sportswear zu kreieren,“ sagt Erich Stamminger, Vorstandsmitglied der adidas-Salomon AG, verantwortlich für Globales Marketing.

Mit der Aufteilung in Divisionen geht adidas sehr fokussiert auf die Anforderungen der Konsumenten ein. Die Marke adidas gliedert sich in drei Divisionen: adidas Sport Performance (Produkte, die für die Verwendung im Sport entwickelt sind), adidas Sport Heritage (adidas Originals Produkte) and adidas Sport Style. Das Geschäft mit den Sport Performance und Sport Heritage Produkten zeigt bereits sehr gute Ergebnisse. adidas erwartet, dass adidas Sport Style ab 2003 einen positiven Beitrag zum Geschäftsverlauf und zur Marke adidas leisten wird. Mittel- bis langfristig soll die adidas Sport Style Division bis zu 5% des Gesamtumsatzes der Marke adidas generieren. Der Umsatz der Sport Performance Division wird mittelfristig mindestens 65% bis 70% des adidas Umsatzes ausmachen, während die Sport Heritage Division einen Anteil von 25% bis 30% haben wird.