Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

adidas-Salomon in 2001: Anvisierte Gewinnsteigerung von 15% erreicht

Umsatz erstmalig über 6 Mrd. € +++ Dividende von 0,92 € vorgeschlagen

Umsatz auf Rekordniveau von 6,1 Mrd. €

Herzogenaurach, 7. Februar 2002 - Basierend auf vorläufigen Zahlen hat adidas-Salomon im Jahr 2001 einen Umsatz von 6,1 Mrd. € erreicht, das beste Umsatzergebnis seiner Geschichte. Diese Verbesserung um 5% gegenüber dem Vorjahr ist auf Wachstum bei allen Marken zurückzuführen. Wie erwartet stieg der Umsatz in allen Regionen mit Ausnahme von Nordamerika. Die konsolidierte Rohertragsmarge konnte trotz der negativen Auswirkungen des starken US Dollar sowie des deutlichen Preisdrucks in Nordamerika mit 42,6% auf branchenführendem Niveau gehalten werden.

Gewinn um 15% gesteigert

Der Konzern-Jahresüberschuss erreichte 208 Mio. € bzw. 4,60 € je Aktie. Dieses Ergebnis liegt 15% über dem Vorjahr und entspricht genau den seit Anfang 2001 geäußerten Zielen des Konzerns.

Höhere Umsätze und eine Reduktion der operativen Aufwendungen führten zu diesem Anstieg. In Prozent der Umsatzerlöse gingen die operativen Aufwendungen gegenüber dem Vorjahr um 105 Basispunkte auf 34,8% zurück. Insbesondere Fortschritte bei der Reduzierung des Marketing Working Budget im Konzern unterstützten diese Bestrebungen. Im Geschäftsjahr 2001 hat adidas-Salomon ein Vorsteuerergebnis von 376 Mio. € erzielt. Das entspricht einer Steigerung um 9% gegenüber dem Vorjahr. Niedrigere Steuern und Ergebnisanteile anderer Gesellschafter trugen ebenfalls zur Gewinnverbesserung bei.

Dividende von 0,92 € vorgeschlagen

Der Vorstand von adidas-Salomon wird der Hauptversammlung am 8. Mai 2002 eine Dividende von 0,92 € je Aktie vorschlagen, den gleichen Betrag wie im Vorjahr. Die Entscheidung, eine Dividende auf stabilem Niveau beizubehalten, unterstreicht die bestehende Dividendenpolitik des Unternehmens, die einen Ausschüttungssatz auf einem Niveau zwischen 15 und 20% des Konzerngewinns vorsieht.

Die endgültigen Jahresergebnisse gibt das Unternehmen am 7. März 2002 bekannt.