Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

Drei Streifen für den zweimaligen Weltmeister Argentinien

Amsterdam/Buenos Aires, den 08.10/2001 - adidas, die weltweit führende Fußballmarke, und der Argentinische Fußball-Verband AFA gehen ab 1. November 2001 gemeinsame Wege. Beide Partner verbindet eine sehr erfolgreiche Historie: Argentinien errang den ersten seiner beiden Weltmeister-Titel 1978 in adidas Textilien. Eine brandneue World Cup™ Kollektion für Argentinien mit aufsehenerregenden Produktinnovationen wird im kommenden Frühjahr weltweit in den Handel kommen.

adidas ist Offizieller Sponsor, Offizieller Ausrüster und Offizieller Lizenznehmer des 2002 FIFA World Cup™ in Südkorea und Japan und 2006 in Deutschland. adidas rüstet ebenso mehrere Top-Mannschaften für die WM 2002 aus: Welt- und Europameister Frankreich sowie Deutschland, Spanien, Japan, Schweden, Australien, China, Südafrika und die neu unter Vertrag genommene Nationalmannschaft Argentiniens.

"adidas ist weltweit die Fußballmarke Nummer eins. Argentinien ist eine der führenden Fußballnationen der Welt: Spieler aus Argentinien dominierten nicht nur die letzten U-20 Weltmeisterschaften, sondern spielen auch eine führende Rolle in allen großen europäischen Ligen und Clubs," sagt Humberto Grondona, Präsident der AFA. "Argentinien und adidas verbindet eine große Leidenschaft für den beliebtesten Sport der Welt und eine traditionsreiche Vergangenheit. Wir haben großen Respekt für das, was die AFA während ihrer langen, erfolgreichen Geschichte erreicht hat. Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer langjährigen Partnerschaft mit dem zweimaligen Weltmeister”, sagt Erich Stamminger, Vorstandsmitglied der adidas-Salomon AG, verantwortlich für Globales Marketing. “Diese Partnerschaft dokumentiert einmal mehr das herausragende Engagement von adidas im internationalen Fußball. Sie unterstreicht auch unser Bestreben, im lateinamerikanischen Markt weiter zu wachsen.”

adidas ist die herausragende Marke im internationalen Fußball, seit der Firmengründer Adi Dassler vor 80 Jahren sein erstes Paar Fußballschuhe gefertigt hat. Durch das Engagement für Produktinnovationen ist es adidas immer wieder gelungen, Fußballschuhe, -textilien und -zubehör zu entwickeln, die das Spiel verbessern. adidas ist für eine Vielzahl großer technischen Innovationen in der Fußballindustrie verantwortlich, einschließlich der Schraubstollen, der Nylonsohle mit unterschiedlichen Härtegraden und - in jüngerer Vergangenheit - dem revolutionären Predator® Fußballschuh mit austauschbaren TRAXION®-Elementen.

adidas ist Offizieller Sponsor aller großen FIFA Turniere bis 2006, einschließlich des FIFA Women's World Cup™ in 2003 und der FIFA World Youth Championship™ in 2001, 2003 und 2005. Neben seinem Engagement beim 2002 FIFA World Cup™ ist adidas ebenso Offizieller Ausrüster der UEFA Champions League™ und ein wichtiger Partner bedeutender Clubs wie Champions League Gewinner Bayern München, Real Madrid, AC Mailand, Ajax Amsterdam, Olympique de Marseille, Newcastle United, Benfica Lissabon und FC River Plate. Neben den Spielern der argentinischen Nationalmannschaft, wie Pablo Aimar, tragen viele der weltbesten Spieler wie FIFA World Player of the Year Zinedine Zidane, David Beckham, Patrick Kluivert, Alessandro Del Piero, Fabien Barthez und Raúl adidas Fußballschuhe.