Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

Roland Auschel Leiter der neuen „Area Central“ mit adidas Deutschland, Österreich und Schweiz

Herzogenaurach, den 05.12.2000 - Mit Wirkung zum 1. Januar 2001 wird Roland Auschel (37), zur Zeit Vertriebsdirektor adidas für die Region Europa, zum Leiter der neu geschaffenen „Area Central“ innerhalb der adidas-Salomon AG ernannt. Mit diesem Schritt erweitert adidas-Salomon sein Area-Konzept, in der Tochtergesellschaften zu größeren Einheiten zusammengefasst werden. adidas Schweiz wird zum Jahresbeginn in die neue vergrößerte „Area Central“ mit adidas Deutschland und adidas Österreich integriert. In seiner neuen Funktion fungiert Roland Auschel gleichzeitig auch als Geschäftsführer von adidas Deutschland und von adidas Österreich. 

Roland Auschel bringt zwölf Jahre adidas Erfahrung in den Bereichen Marketing und Vertrieb in diese neu geschaffene Position ein. In den letzten Jahren hatte Roland Auschel die erfolgreiche Reorganisation von adidas Österreich geleitet und seit 1999 als Vertriebsdirektor Europa die adidas Vertriebs- und Logistikaktivitäten in Europa gesteuert. In seiner neuen Funktion wird Roland Auschel direkt an den Leiter der Region Europa berichten. Diese Funktion wird zur Zeit kommissarisch von Herbert Hainer (46), stellvertretender Vorstandsvorsitzender und COO der adidas-Salomon AG, ausgeübt. Herbert Hainer: „Die Area Central hat eine zentrale Bedeutung für den Unternehmenserfolg der adidas-Salomon AG in Europa. In allen drei Märkten sind wir klarer Marktführer. Wir wollen in der neugeschaffenen Struktur unsere dominante Marktposition in diesen Märkten noch weiter ausbauen.“ 

Am Ende des Jahres werden Norbert Geithner (53), bisher Geschäftsführer Vertrieb adidas Deutschland und adidas Österreich, und Martin Grossenbacher (42), bisher Geschäftsführer adidas Schweiz, die adidas-Salomon Gruppe verlassen. 

Beide werden dem Unternehmen aber weiterhin verbunden bleiben und freiberuflich wichtige Projekte für die adidas-Salomon AG in Europa durchführen. Michael Riehl (44), bisher Geschäftsführer Marketing von adidas Deutschland und adidas Österreich, wird eine neue Aufgabe innerhalb des Bereichs Global Marketing im adidas-Salomon Konzern übernehmen (wird in Kürze bekannt gegeben). 

Norbert Geithner arbeitete seit 1990 in verschiedenen Führungspositionen bei adidas in Deutschland und Europa. 1996 wurde er zum Geschäftsführer Vertrieb von adidas Deutschland ernannt, 1998 übernahm er zudem die Geschäftsführung Vertrieb von adidas Österreich. Gemeinsam mit Michael Riehl als Geschäftsführer Marketing gelang es ihm, die Marktführerschaft von adidas in Deutschland weiter auszubauen. 

Martin Grossenbacher war seit 1997 für adidas tätig. In dieser Zeit stärkte er die Position von adidas als Marktführer in der Schweiz. Er bereitete zudem die Integration von adidas und Salomon an einem gemeinsamen Standort in der Schweiz vor und leitete die Eingliederung der Schweizer adidas Organisation in die jetzt neu gegründete „Area Central“ ein.