Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

adidas-Salomon AG kündigt Management-Wechsel in Nordamerika an

Herzogenaurach, den 12.01.00 - Steve Wynne, Präsident und CEO von adidas-Salomon America, hat sich entschieden, das Unternehmen zu verlassen. Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, wird er adidas-Salomon America weiterhin leiten, bis sein Nachfolger seine Position übernimmt. Ein Nachfolger wird in Kürze ernannt.

Herbert Hainer, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der adidas-Salomon AG und verantwortlich für die Regionen Europa und Asien/Pazifik, wird vorübergehend zusätzliche Verantwortung für die Region Amerika übernehmen. In dieser Funktion wird er sich persönlich darum kümmern, den richtigen Nachfolger zu finden, der in das neue adidas-Salomon Management-Team hineinpasst, und der das Unternehmen in Amerika zu weiterem Wachstum führen wird.

Steve Wynne (47) trat 1995 bei adidas America ein. Seine Leistungen in dieser Position haben maßgeblich zum Turnaround der Marke adidas in Nordamerika in den letzten Jahren beigetragen.

Robert Louis-Dreyfus, Vorstandsvorsitzender der adidas-Salomon AG, sagte: "Ich möchte Steve für seinen Einsatz für das Unternehmen danken. Ich möchte ihm ebenfalls für seinen persönlichen Beitrag danken, mit dem er unserer Marke neue Impulse und Stärke in einem wichtigen Markt gegeben hat."

Herbert Hainer, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der adidas-Salomon AG: "Nordamerika ist ein Kernmarkt für die Sportartikel-Industrie. Dort hat adidas in den letzten Jahren wesentliches Wachstum verzeichnet. Wir sind fest entschlossen, dieses Wachstum fortzusetzen. Unsere Management-Veränderungen im Jahr 2000 werden die weitere Expansion von adidas-Salomon in diesem wichtigen Markt sicherstellen."