Medien

adidas Gruppe übertrifft 2015 Ziel für den Einsatz nachhaltiger Baumwolle

Die adidas Gruppe hat im Jahr 2015 mehr nachhaltige Baumwolle verwendet als je zuvor

Cotton field at sunset
Herzogenaurach
Mi., 24. Februar 2016

Die adidas Gruppe gab heute bekannt, dass 43% der 2015 vom Unternehmen verwendeten Baumwolle unter nachhaltigen Gesichtspunkten (‚Better Cotton‘) produziert und somit das ursprünglich geplante Ziel von 40% nachhaltiger Baumwolle im Jahr 2015 übertroffen wurde. Das Unternehmen hat damit im Jahr 2015 mehr nachhaltige Baumwolle verwendet als je zuvor. 

Als Gründungsmitglied engagiert sich die adidas Gruppe seit der ersten Stunde in der Better-Cotton-Initiative. Es freut uns, dass sich Better Cotton als nachhaltiges Massenprodukt etabliert. Auch wir werden den Anteil nachhaltiger Baumwolle in den kommenden Jahren weiter erhöhen. 

Frank Henke, Leiter Soziales und Umwelt der adidas Gruppe

Die Better-Cotton-Initiative (BCI) hat das Ziel, Verbesserungen in der weltweiten Baumwollproduktion zu erzielen, von denen die Baumwollanbauer, die Umwelt und der Baumwollsektor profitieren. Die BCI möchte die weltweite Baumwollproduktion umgestalten, indem sie Better Cotton als nachhaltiges Massenprodukt etabliert. Um diese Mission zu erreichen, arbeitet die BCI mit vielen unterschiedlichen Stakeholdern entlang der Baumwollbeschaffungskette zusammen, um messbare und kontinuierliche Verbesserungen für die Umwelt, die Baumwollanbauer und für andere Menschen, die von der Baumwolle leben, voranzutreiben.

Die adidas Gruppe hat sich dazu verpflichtet, bis zum Jahr 2018 in allen Produktkategorien sämtlicher Marken 100% nachhaltige Baumwolle zu verwenden. 

Weitere Informationen zu den von der adidas Gruppe verwendeten Materialien finden Sie unter: http://www.adidas-group.com/de/nachhaltigkeit/produkte/materialien/

Titelfoto © BCI

Beliebt