Medien

adidas Gruppe schließt sich der UN Climate Neutral Now Initiative an

Herzogenaurach
Di., 22. September 2015

Die adidas Gruppe hat sich heute der UN Climate Neutral Now Initiative angeschlossen. Diese Initiative fördert ein breiteres Verständnis der Notwendigkeit und Chancen einer klimaneutralen Gesellschaft und zeigt, dass viele Organisationen bereits tätig geworden sind und aktiv Maßnahmen ergreifen.

Das UN-Klimasekretariat lud einige ausgewählte Unternehmen, darunter die adidas Gruppe, ein, ihre Initiative zu unterstützen und eine Leitbildfunktion für Unternehmen, die den Klimawandel aktiv bekämpfen, zu übernehmen. Die adidas Gruppe setzt mit ihrer Mitwirkung bei der UN Climate Neutral Now Initiative ein klares Zeichen innerhalb der Branche, gegenüber ihren Mitarbeitern und allen externen Stakeholdern, dass sie fortwährend an der Verbesserung ihrer Umweltbilanz hinsichtlich CO2-Ausstoß arbeitet. 

Eine der ersten unmittelbaren Maßnahmen wird sein, auf eine internationale Vereinbarung bei der nächsten Klimakonferenz COP21 in Paris Ende 2015 hinzuwirken. Darüber hinaus verpflichtet sich die adidas Gruppe als Verfechter der Initiative beispielsweise auch, ihre Emissionen weiter zu messen und zu reduzieren sowie zumindest einen Teil der verbleibenden, unvermeidlichen Emissionen mit UN-zertifizierten Ausgleichen zu kompensieren.

Die adidas Gruppe gilt seit Langem als eines der führenden Unternehmen, was die Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt betrifft. Die Vision unserer ‚Green Company Initiative‘ lautet ein CO2-neutrales Unternehmen zu werden. Wir verpflichten uns, auch weiterhin unsere CO2-Emissionen zu messen und zu reduzieren sowie unvermeidbare Emissionen zu kompensieren.

Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender der adidas Gruppe

Da der Klimawandel eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts ist, bemüht sich die adidas Gruppe fortlaufend, CO2-Neutralität in ihren eigenen Geschäftsaktivitäten und an ihren eigenen Standorten zu erreichen, indem sie Energieträger mit geringerem CO2-Ausstoß nutzt oder gegebenenfalls den CO2-Ausstoß durch entsprechende Projekte kompensiert, um so eine bessere Energieeffizienz zu erreichen.

Weitere Informationen zum Ansatz der adidas Gruppe finden Sie auf der Unternehmenswebsite unter Klimawandel.

Für weitere Informationen zum Launch der Climate Neutral Now Initiative klicken Sie hier.

Beliebt