Medien

Nach Übernahmeangebot hält Salomon S.A. 99,3% der Aktien von Salomon & Taylor Made Co., Ltd. (Japan)

Fr., 14. Mai 2004

Herzogenaurach, 14. Mai 2004 - Die Salomon S.A. gab heute bekannt, dass ihr Übernahmeangebot für die restlichen Aktien von Salomon & Taylor Made Co., Ltd. (JASDAQ: 7470) zur Angebotsannahme für 3.127.361 Aktien geführt hat.

Dadurch erhöht sich der Besitzanteil von Salomon S.A. an Salomon & Taylor Made Co., Ltd auf 99,3% der Aktien gegenüber 79,2% vor dem Übernahmeangebot.

Jean-Luc Diard, Präsident von Salomon S.A., sagt: "Wir sind über die positive Reaktion auf dieses Übernahmeangebot hoch erfreut. Die Ergebnisse entsprechen unserem erklärten Ziel, die vollständige Kontrolle über unsere japanische Tochterfirma zu erlangen. Dadurch werden wir die operative Effizienz erhöhen und den Ausbau unseres Geschäfts in Japan vorantreiben können. Dies geschieht zum langfristigen Nutzen von Mitarbeitern, Einzelhandel und Konsumenten. Wir planen zurzeit die nächsten Schritte, um in naher Zukunft die Kontrolle ganz zu übernehmen."

Die Angebotsfrist begann am 1. April 2004 und endete gestern, am 13. Mai 2004. Salomon S.A. hatte angeboten, sämtliche restlichen ausstehenden Aktien von Salomon & Taylor Made Co., Ltd. (3.228.400 Aktien) zu einem Preis von 1.200 Yen je Aktie zu übernehmen. Dies bedeutet einen Aufschlag von 45,5% gegenüber der durchschnittlichen Schlussnotierung über die vorangegangenen sechs Monate.

Die Bezahlung der übernommenen Aktien erfolgt am 20. Mai 2004.

Die Übernahme der Aktien sowie weitere notwendige Schritte werden voraussichtlich zur Folge haben, dass die Notierung der Aktien von Salomon & Taylor Made Co., Ltd. an der JASDAQ eingestellt wird. Die Inhaber der noch im Markt befindlichen Aktien können die Papiere noch bis zur Einstellung der Notierung an der JASDAQ handeln.

Beliebt