Medien

Statement adidas Amerika

Mi., 21. November 2001

PORTLAND, Oregon, 21. November 2001 - Ross McMullin, President und Chief Executive Officer von adidas America Inc., teilte heute seinen Mitarbeitern mit, dass vor kurzem bei ihm ein Tumor im Dickdarm diagnostiziert wurde. Im Rahmen der Behandlung wird er sich Mitte Dezember einem chirurgischen Eingriff unterziehen. Nach dem Eingriff und einer zwei- bis dreiwöchigen Genesungsphase erwartet Ross McMullin, Anfang Januar wieder im Büro zu sein.

Ross McMullin fügte der Mitteilung hinzu: „Meine Ärzte und ich sind in Bezug auf die vollständige Genesung sehr optimistisch. Ich habe vor, bereits am 2. Januar die Arbeit wieder aufzunehmen. In der kurzen Zeit, in der ich nicht im Büro sein kann, werde ich im Rahmen unserer Bemühungen, unsere Wachstumsstrategie in Nordamerika weiter voranzutreiben, in engem Kontakt mit meinen Top-Managern bleiben."

Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender der adidas-Salomon, kommentierte: „Wir sichern Ross unsere volle Unterstützung zu und freuen uns darauf, ihn nach ein paar Wochen Ruhe und Erholung wieder mit voller Tatkraft bei der Arbeit zu sehen. Bei adidas America haben wir ein großartiges Top-Management-Team und erzielen bereits wichtige Fortschritte auf den nordamerikanischen Märkten."

Beliebt