Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

AD HOC: Aufsichtsrat der adidas AG schlägt Vergrößerung des Aufsichtsrats vor

Der Aufsichtsrat schlägt Wahl von Vertretern von Großaktionären vor.

Der Aufsichtsrat der adidas AG hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, der ordentlichen Hauptversammlung der adidas AG am 12. Mai 2016 vorzuschlagen, die Satzung der Gesellschaft anzupassen und die Anzahl der Aufsichtsratsmitglieder von derzeit zwölf auf künftig 16 Mitglieder zu erhöhen. Damit soll der gestiegenen Größe und stärkeren Internationalität des Geschäfts der adidas AG Rechnung getragen werden.

Aufgrund der paritätischen Mitbestimmung, der die adidas AG unterliegt, sind mit Wirksamwerden der Satzungsänderung zwei der vier zusätzlichen Aufsichtsratsmitglieder durch die Anteilseigner der Gesellschaft zu wählen. Der Aufsichtsrat wird der ordentlichen Hauptversammlung 2016 vorschlagen, Herrn Ian Gallienne, Co-Chief Executive Officer der Groupe Bruxelles Lambert, und Herrn Nassef Sawiris, Chief Executive Officer von OCI N.V., für die Dauer der verbleibenden Amtszeit der amtierenden Anteilseignervertreter zu Mitgliedern des Aufsichtsrats zu wählen. Die anderen beiden Aufsichtsratsmitglieder werden von den Arbeitnehmern der adidas AG gewählt.