Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

Work-Life Integration

Es ist unser erklärtes Ziel, die geschäftlichen Interessen der adidas Gruppe mit den privaten und familiären Bedürfnissen unserer Mitarbeiter in Einklang zu bringen.

Der Erfolg der adidas Gruppe gründet auf Menschen, Leidenschaft und Vielfalt. Wir möchten mit Sport Leben verändern. Unsere über 55.000 Mitarbeiter weltweit, die jeden Morgen zur Arbeit kommen, spielen dabei natürlich eine große Rolle.

Deshalb sind wir bestrebt, die wirtschaftlichen Interessen der adidas Gruppe mit den privaten und familiären Bedürfnissen unserer Mitarbeiter in Einklang zu bringen. Wir wollen unsere Mitarbeiter dabei unterstützen, die optimale Balance zwischen Arbeits- und Privatleben zu finden.

Als internationales Unternehmen ist die adidas Gruppe ein attraktiver Arbeitgeber für Menschen aus allen Teilen der Welt in verschiedenen Lebensphasen. Derzeit umfasst die Belegschaft der adidas Gruppe fünf Generationen. Das Durchschnittsalter unserer Mitarbeiter liegt weltweit bei 30 Jahren und in unserer Konzernzentrale in Herzogenaurach arbeiten Mitarbeiter aus über 80 Nationen. Wir wollen für alle Mitarbeiter eine Arbeitsatmosphäre schaffen, in der sie sich wohlfühlen sowie Leistung erbringen können und wollen, und in der wir unserer sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden können.

Mit diesen Aufgaben befasst sich unsere Work-Life Integration (WLI) Abteilung. Das Team entwickelt verschiedene Konzepte zur Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit für alle relevanten Altersgruppen und Interessen.

Wenn sich die Arbeit den Lebensumständen anpasst – flexible Arbeitszeitmodelle bei der adidas Gruppe

Auf dem Weg zur Arbeit, um pünktlich zu einem 9-Uhr-Meeting da zu sein – da streikt das Auto? Der einzig freie Arzttermin ist nachmittags um 14:45 Uhr? Kein Problem. Die adidas Gruppe hat mehrere unterschiedliche Arbeitszeitprogramme ausgearbeitet, um sämtlichen Gegebenheiten Rechnung zu tragen und es unseren Mitarbeitern zu ermöglichen, ihre Herausforderungen mit der nötigen Zeit und Sorgfalt zu bewältigen.

  • ‚FlexiTime‘: Dieses Konzept wurde entwickelt, um unseren Mitarbeitern die Freiheit zu geben, ihre Arbeitszeit selbst zu gestalten. Basierend auf einer Erfassung der Arbeitszeit auf Vertrauensbasis können Mehrstunden in Form von ‚FlexiDays‘ eingelöst werden. Arbeitet man also in einer Woche mehr als üblich, kann man diese Stunden zu gegebener Zeit wieder abbauen. Dies gibt unseren Mitarbeitern viel Flexibilität und persönliche Freiheit.
  • ‚myTime‘: Dieses sogenannte Lebensarbeitszeitkonto wurde 2012 in unserer Konzernzentrale in Herzogenaurach eingeführt. Mit myTime können Mitarbeiter freiwillig Teile ihres Gehalts oder genehmigte Überstunden in bezahlte Urlaubszeit, Sabbaticals, vorzeitigen Renteneintritt oder Fürsorge- und Weiterbildungszeit umwandeln. So ermöglichen wir es unseren Mitarbeitern, sich bei Bedarf um Dinge außerhalb ihrer Arbeit zu kümmern.
  • Teilzeitarbeit: Als eine weitere sehr wichtige Aufgabe sieht das WLI-Team die Unterstützung der Teilzeitarbeit im Unternehmen an. Deshalb arbeiten wir derzeit an einem Konzept zur Unterstützung der Teilzeitarbeit in Führungspositionen.
  • Mobile Arbeit/Home Office: Zudem gibt es bei der adidas Gruppe die Möglichkeit der alternierenden Telearbeit, also die Arbeit von zu Hause aus. Telearbeit bietet vor allem Eltern ein hohes Maß an Flexibilität.

Familie und Arbeit – kein Widerspruch bei der adidas Gruppe

Für unsere junge Belegschaft beginnt die Familienplanung oft während ihrer Zeit bei der adidas Gruppe. Das WLI-Team hat verschiedene Konzepte entwickelt, die Eltern vom ersten Tag an unterstützen, ihr Berufs- und Privatleben gut miteinander zu vereinbaren. 

Kindertagesstätte - World of Kids

KINDERTAGESSTÄTTEN

Wir haben in unserer globalen Konzernzentrale in Herzogenaurach sowie auf dem Firmengelände in Canton, USA, eine Kindertagesstätte. Unsere Tagesstätten mit kinderfreundlichem und pädagogischem Konzept werden zwar von externen Anbietern betrieben, befinden sich jedoch auf dem Firmengelände. Dies bietet Eltern Flexibilität bei der Vereinbarung von Berufs- und Privatleben. An unserem Standort in Lateinamerika erhalten Eltern finanzielle Unterstützung für die Kinderbetreuung, und für die Mitarbeiter in Amsterdam sichert das Unternehmen ein festes Kontingent an Tagesstättenplätzen.

Elternzeit und Wiedereinstiegsmanagement

Zur optimalen Planung der Elternzeit und des Wiedereinstiegs beraten wir Mitarbeiter frühzeitig und stellen ihnen die verschiedenen Möglichkeiten des Wiedereinstiegs vor, inklusive flexibler Arbeitszeiten und -orte.

In den USA hat die adidas Gruppe ein besonderes Angebot für Eltern: Das Unternehmen ergänzt die reguläre Elternzeit (bis zu zehn Wochen bei 70% Gehalt) um zwei Wochen bezahlte Elternzeit für frischgebackene Mütter und Väter von Neugeborenen bzw. Adoptivkindern. Des Weiteren haben die Mitarbeiter dort die Möglichkeit, in den ersten zwölf Monaten nach der Geburt bzw. Aufnahme des Kindes eine spezielle unbezahlte Elternauszeit (‚Parental Bonding Leave‘) von bis zu sechs Monaten zu nehmen. Junge Mütter und Väter können somit länger zu Hause bleiben und Zeit mit ihrem Familienzuwachs verbringen. In Deutschland haben junge Eltern Anspruch auf bis zu drei Jahre Elternzeit nach der Geburt ihres Kindes, wovon ein Jahr vom Staat subventioniert wird. Die adidas Gruppe hält die Stellen der sich in Elternzeit befindenden Mitarbeiter für sie offen und besetzt sie nur vorübergehend nach.

Feriencamps

Während sich die meisten Kinder auf die Schulferien freuen, können diese für berufstätige Eltern Stress und zusätzliche Belastung bedeuten. Das WLI-Team bietet Unterstützung, um die Belastung für berufstätige Eltern zu verringern. Am Standort unserer Konzernzentrale in Herzogenaurach sowie am adidas Headquarter in Portland und am Reebok Headquarter in Canton (beide USA) bietet die adidas Gruppe eine Vielzahl unterschiedlicher Feriencamps für Kinder an, die auf dem Firmengelände oder in der Nähe stattfinden. So können berufstätige Mitarbeiter ihre Kinder ohne Umwege auf dem Weg zur Arbeit zum Camp bringen und sich sicher sein, dass ihre Kinder nicht nur gut betreut werden, sondern auch neue Sportarten und Freunde kennenlernen.

Eltern-Kind-Büro

Wir wissen, dass das Leben voller unvorhersehbarer Ereignisse ist. Mit unserem Eltern-Kind-Büro, das ganzjährig geöffnet ist, haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit, Engpässe zu überbrücken, wenn sich beispielsweise der Babysitter krankmeldet und das Kind von niemand anderem betreut werden kann. Hier können Eltern einen voll ausgestatteten Arbeitsplatz nutzen, während ihre Kinder im Kinderraum spielen können.

Stillräume

In Herzogenaurach, Portland, Canton, Hongkong und in einigen unserer asiatischen Liaison Offices verfügen wir über spezielle Stillräume. In diese mit Stuhl und Kühlschrank ausgestatteten Räume können sich Mütter zum Stillen und/oder Milchabpumpen zurückziehen. So können berufstätige Mütter ihre Kinder auch während der Arbeitszeit stillen.

Weitere Angebote

Je nach Standort bietet die adidas Gruppe eine Vielzahl an Programmen und Initiativen an, darunter Babygeschenke, Bildungszuschuss (in Portland und Canton, USA) und finanzielle Unterstützung bei Leihmutterschaft/Adoption (in Canton und Portland, USA).

Wenn schwierige Zeiten bevorstehen – Betreuung älterer und pflegebedürftiger Personen

Die Betreuung eines Elternteils, Ehepartners, Lebenspartners oder einer nahestehenden Person im fortgeschrittenen Alter kann eine große Herausforderung darstellen, insbesondere wenn man plötzlich mit der Verantwortung für deren Betreuung konfrontiert wird. Wir lassen unsere Mitarbeiter hiermit nicht allein. Wir bieten Informationen zu allen gesetzlichen Bestimmungen in Deutschland und erklären die verschiedenen Optionen, die ihnen zur Verfügung stehen. Ja nach individueller Situation kann z. B. die Arbeitszeit reduziert oder eine kürzere bzw. längere Auszeit genommen werden.

Die adidas Gruppe arbeitet an der kontinuierlichen Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Das oberste Ziel der Work-Life-Integration-Programme ist es, eine Arbeitsumgebung schaffen, in der Mitarbeiter in allen Lebensphasen unterstützt werden.