Diese Webseite wurde unter Verwendung modernster Techniken und Technologien umgesetzt. Leider unterstützt Ihre Browser-Version nicht alle dieser Technologien.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

OK, verstanden
Ihre Lesezeichen

Personalisieren Sie. Hier können Sie Ihre persönlichen Lesezeichen abspeichern. Um Lesezeichen hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Stern in der unteren rechten Ecke der Kacheln oder am unteren Rand jeder Seite.

SeitentitelBereichAngelegt amAuswählen
Sie haben noch keine Lesezeichen hinzugefügt.

Vergütung

Leistung ist einer unserer wichtigsten Erfolgsfaktoren. Leistung sollte anerkannt und belohnt werden.

Das Vergütungssystem der adidas Gruppe basiert auf unserem Leistungsprinzip. Dabei sind wir stets bestrebt, zur Entlohnung unserer Mitarbeiter am Markt orientierte, wettbewerbsfähige Vergütungs- und Leistungssysteme heranzuziehen. Unser Vergütungssystem umfasst im gesamten Konzern fixe und variable Gehaltskomponenten, Sachbezüge und andere immaterielle Leistungen. Basierung auf unserem globalen Vergütungssystem wird der Wert der Position eines Mitarbeiters und damit sein Einkommen auf marktübliche und leistungsorientierte Weise eingeordnet und definiert.

Zu den verschiedenen variablen Vergütungskomponenten, die wir unseren Mitarbeitern anbieten, zählen:

Bonusprogramm – Kurzfristige Anreizprogramme

Um unsere Mitarbeiter am Erfolg unseres Unternehmens zu beteiligen und sie für die Erreichung ihrer Ziele zu entlohnen, nutzen wir ein weltweites Bonusprogramm. Es liefert Anreize sowohl bezogen auf die finanzielle Entwicklung des Konzerns (Geschäftsergebnisse im Vergleich zu den jeweiligen Konzern – und Marktzielen) als auch auf die individuelle Leistung (im The-Score-Prozess bewertet).

Gewinnbeteiligungsprogramm

In unserer Konzernzentrale und am Standort Deutschland besteht für Mitarbeiter, die nicht am Bonusprogramm teilnehmen, ein Gewinnbeteiligungsprogramm, der sogenannte „Champions-Bonus“.

Langfristige Anreizprogramme

Um den nachhaltigen Erfolg des adidas Konzerns zu gewährleisten, unsere oberen Führungskräfte an das Unternehmen zu binden und ein dauerhaftes Engagement zu fördern, bietet der adidas Konzern oberen Führungskräften und dem Vorstand langfristige Anreizprogramme (Long-Term Incentive Plan, LTIP).

Weitere Leistungen sind unsere 401(k) Pensionspläne in den USA und das Altersvorsorgeprogramm des adidas Konzerns für Mitarbeiter in Deutschland.

Auch unsere Tochtergesellschaften bieten ihren Mitarbeitern eine Reihe von Zusatzleistungen. Diese sind von den örtlichen Gepflogenheiten und landesspezifischen Regelungen und Richtlinien abhängig.

MITArbeiterbeteiligungsplan der adidas gruppe

Mit dem neuen Mitarbeiterbeteiligungsplan (Stock Purchase Plan) bietet die adidas Gruppe ein weiteres attraktives Programm für ihre Mitarbeiter. In der ersten Phase werden Mitarbeiter in Deutschland, USA (TaylorMade ausgenommen), Niederlande (HQ) und Hongkong (HQ) die Möglichkeit haben, adidas AG Aktien zu exklusiven Konditionen zu erwerben. Dazu zählen ein Rabatt von 15% auf den Aktienpreis sowie Zusatzaktien, wenn Aktien mindestens ein Jahr gehalten werden. Weitere Länder werden folgen.

Dieses Programm stellt für das Unternehmen eine weitere Möglichkeit dar, seine Wertschätzung für den Einsatz und die Treue seiner Mitarbeiter zu zeigen – ganz egal, ob sie im Büro tätig sind, sich im Vertriebszentrum um den Versand der Produkte kümmern oder Kundenkontakt mit Konsumenten in den Retail-Stores pflegen. Für alle Mitarbeiter, die seit mindestens sechs Monaten im Unternehmen sind, gelten die gleichen Konditionen.

Für mehr Informationen zum Stock Purchase Plan klicken Sie auf nachfolgendes Video:

 

Mitarbeiterbeteiligungsplan der adidas Gruppe